Aufbau der Stützpunkte

Im Laufe der Jahre übernahm die DLRG, neben dem Stützpunkt Kissing, weitere Stützpunkte.

Augsburg-West

Im 8. Mai 1976 wird das Bärenkellerbad in Augsburg eröffnet. Dieser Tag ist gleichzeitig der erste Wachtag des neu gegründeten DLRG-Stützpunktes Bärenkeller. 1993 wird das kombinierte Frei- und Hallenbad mit dem Abriss der Traglufthalle in ein Freibad umgewandelt. Eine Fertiggarage am Becken dient seit dieser Zeit als DLRG-Wachstation. In der darauffolgenden Saison 1994 werden die DLRG-Trainingsabende der Wintersaison vom Bärenkeller ins Plärrerbad verlegt. 1995 wird der DLRG-Stützpunkt Bärenkeller in DLRG-Stützpunkt Augsburg-West umbenannt.

Mit der Errichtung einer Einsatzgarage für einen Wasserrettungszug beim Freibad Bärenkeller wird Augsburg-West 1999 zum Einsatzstandort für die Schnelleinsatzgruppe der DLRG.

Mit der Übernahme des Rettungs-achdienstes im Freizeit- und Erlebnisbad "Titania" Neusäß von 2001 - 2006 weitete sich das Aufgabenspektrum im Stützpunkt aus. Dieser Dienst wurde neben dem Sommerwachdienst im Bärenkeller-Freibad geleistet.

2009 wird das Bärenkellerbad nach sanierungsbedingter Schließung des Sportbades wieder zum Trainingsstützpunkt in den Sommermonaten.

Und es geht weiter: 2013 wurde mit der Planung für den Neubau einer SEG-Einsatzgarage mit Funktionsräumen begonnen. Diese soll 2014 verwirklicht werden.

Stützpunkt Spickel mit Fribbe

Der Stützpunkt Spickel mit dem “Fribbe”-Bad ist eng mit der heutigen Einsatzzentrale der DLRG verknüpft, die SEG-Standort ist. Seit der Badesaison 1987 leisten die Aktiven der DLRG jeden Sommer im Fribbe-Bad zahlreiche Wachstunden. Im Spickelbad findet regelmäßig Schwimm- und Rettungs- schwimmausbildung und Training statt.

Stützpunkt Friedberg

Im Stadtbad Friedberg findet das Training des DLRG Stützpunktes Friedberg statt. Schwerpunkt liegt hier auf dem Kinder und Jugendtraining. Außerdem gibt es im Stadtbad Friedberg regelmäßig Breitensportveranstaltungen wie 24- oder 150-Stunden-Schwimmen und Badepartys an denen die DLRG aktiv mitwirkt.