Neuigkeiten - Detailansicht

28.05.2019 Dienstag  Ausbildung zum BOS-Sprechfunker -analog- / -digital- und ein neuer Ausbilder Sprechfunk

Ohne Kommunikation läuft es nicht rund. Das gilt auch für die DLRG. Deshalb werden unsere Einsatzkräfte zu Sprechfunkern weitergebildet. Zur Ausbildung gehören neben Physik, Gesetzen, Vorschriften und Gerätekunde auch praktische Übungen. Und da haben sich die Ausbilder ein paar nette Dinge einfallen lassen. Buchstabieren von Zungenbrechern und unaussprechlichen Namen, eine Vermisstensuche nach dem kleinen James, der irgendwann mal ein Bond wird, usw.
Lernen und Spaß dabei haben - besser geht es nicht.

Außerdem können wir auch einem frischgebackenen Ausbilder Sprechfunk aus unseren Reihen gratulieren. Mal sehen, was da zukünftig noch für nette Ideen zu praktischen Funkübungen hervorgezaubert werden.

Übrigens:
Wer hat schon mal "Süßkartoffelquark" probiert? 
Kennt ihr nicht?
Naja. Das war ja auch eine nette Buchstabierübung und kein Gericht.

Kategorie(n)
Ausbildung, Einsatz, Funk (IuK)

Von: Dagmar Leeb

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Dagmar Leeb:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden