Wer sind wir? Was machen wir? Was wollen wir damit erreichen?

 

Zentrale Fragen in unserem Projekt:

„Jung übt sich: Die Retter von morgen!“

 

Wer sind wir?

Wir sind:

  • Jung
  • Dynamisch
  • Hilfsbereit
  • Teamplayer
  • Eine starke Gemeinschaft

Kurz gesagt:
Wir sind die Jugendgruppen der Augsburger Hilfsorganisationen von

  • THW Ortsverband Augsburg
  • Freiwillige Feuerwehr Pfersee
  • Johanniter Unfallhilfe Regionalverband Schwaben
  • DLRG Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg e.V.

Was machen wir?

Unser Projekt: „Jung übt sich: Die Retter von morgen!“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit der Augsburger Hilfsorganisationen schon ab dem Jugendalter zu pflegen. Wir wollen gemeinsam Ausbildungen und Übungen gestalten, dass sich die Jugendlichen schon in frühen Jahren kennen lernen und zusammen arbeiten lernen. Nur gemeinsam sind wir stark!

In zielgerichteten Ausbildungen und Übungen können sowohl die individuellen Fähigkeiten des Einzelnen ausgeprägt, als auch die Zusammenarbeit organisationsintern, sowie organisationsübergreifend ausgebildet und trainiert werden.

Auch sollen die Jugendgruppen der Augsburger Hilfsorganisationen, die aktuell noch nicht Mitglied dieses Projektes sind, in das Projekt einbezogen werden, um hier eine flächendeckende Zusammenarbeit zu gewährleisten.

Was wollen wir damit erreichen?

Durch eine gemeinsame Zusammenarbeit aller Augsburger Hilfsorganisationen können wir früh die Grundsteine, für eine gute Zusammenarbeit legen.

Die Jugendlichen können ihre individuellen Stärken ausprägen. Sie lernen sich und anderen zu helfen und als Team zusammen zu arbeiten. Auch lernen sie ein besseres Verständnis über die Einsatzabläufe der anderen Hilfsorganisationen kennen und es können früh einheitliche Führungsstrukturen ausgebildet werden.

Auch gegenüber der Öffentlichkeit kann als eine gemeinsame Stimme aufgetreten werden. Mit der geballten Macht aller Jugendgruppen der Augsburger Hilfsorganisationen, wollen wir uns in der Öffentlichkeit und in der Politik in Stadt und Landkreis präsentieren.

Aufklärung über Gefahren in den verschiedenen Bereichen ist uns genauso wichtig, wie die Gewinnung neuer Jugendliche für die ehrenamtlichen Tätigkeiten in Augsburg Stadt und Land, denn ohne das Ehrenamt, wäre vieles nicht möglich!

Auch ist es uns wichtig, das Verständnis der Öffentlichkeit für die Wichtigkeit der Ehrenamtlichen zu stärken und sie wachzurütteln. Leider lernen viele Menschen das Ehrenamt erst zu schätzen, wenn sie selber davon Nutznießer geworden sind. Andere „treten das Ehrenamt mit Füßen“…