Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Stell deine Frage direkt in unserem Chat.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

  • 2022

  • Drei-Königs-Tauchen 2021

    Bericht vom 6. Januar: Wie jedes Jahr an den Heiligen Drei Königen haben auch dieses Jahr unsere Einsatztaucher den Start in das neue Jahr gemacht und sich bei Temperaturen um 0°C in das kühle Nass gewagt. Ein Signalmann berichtet: "Die Informative Belehrung bzgl. DGUV 105-002 & Tauchen war am Vormittag auf der Agenda, Mittags rödelten wir als Truppe unser Material auf und dann ging es nach Absprache in den Eiskanal. Unsere Einsatztaucher wurden mit Signalmann und Sicherungstaucher angeleint." Wenn ihr mehr zum Thema Einsatztaucher wissen wollt dann schreibt uns gerne an  tauchen@augsburg.dlrg.de. Wir freuen uns auf eure Nachrichten. Mehr erfahren

  • 2021

  • Trainingspause zur Kontaktreduzierung vor Weihnachten

    Um der aktuellen Corona-Lage gerecht zu werden und unsere Mitmenschen zu schützen hat sich die DLRG Augsburg dazu entschlossen vor Weihnachten auf weitere Trainingstermine zu verzichten um dadurch allen Beteiligten ein sicheres und hoffentlich gesundes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Wir sehen uns dann im neuen Jahr zu den gewohnten Zeiten wieder.   Spickelbad: Letztes Training 2021: Montag 13.12. Erstes Training 2022: Montag 10.01. (Gruppe A) Plärrerbad: Letztes Training 2021: Freitag 10.12. Erstes Training 2022: Freitag 14.01. Mehr erfahren

  • Verena berichtet vom San-Kurs

    M: Verena, danke, dass du dir die Zeit nimmst und ein paar Fragen beantwortest. Du bist aktuell auf dem Weg zum Sanitäter. Wie kommst du dazu? V: Ich interessiere mich eh sehr für solche Themen, die man im San Kurs lernt und dazu braucht man den ja auch für den Wasserretter, welchen ich auch noch machen will. M: Wie lange geht die Ausbildung? Und gibt es Voraussetzungen? V: Es sind drei Wochenenden jeweils von Freitagabend bis Sonntag. Es sind insgesamt 48 Lerneinheiten zu je 45 Minuten. Voraussetzungen, um am San Kurs teilzunehmen, sind ein aktueller Erste-Hilfe-Kurs und man muss Mindestens 15 Jahre alt sein. M: Was kannst du danach als fertiger Sanitäter machen? V: Man geht hauptsächlich zu Sanitätsdiensten wie dem Modular Fest, dem Christkindelsmarkt oder... Mehr erfahren

  • Intensivschwimmkurse in den Sommerferien 2021

    An 7 Terminen mit je 3 Kursen haben wir 156 Kurseinheiten gemacht. Das entspricht mehr als 15 Kindern mit komplettem Kurs. Gerechnet sind dabei nur durchgeführte Einheiten, nicht Krankheitsausfälle etc. Wir konnten schon 13 Seepferdchen abnehmen,   die nächsten werden bald folgen! Insgesamt 42 Kinder waren dabei. Mehr erfahren

  • 2020

  • Abgesagt! - Startverbot für Coronaviren!

    Im DLRG Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg e. V. und bei der DLRG-Jugend Augsburg/Aichach-Friedberg sind sämtliche Ausbildungen, Veranstaltungen und auch der Trainingsbetrieb abgesagt. Um die weitere Verbreitung des Coronavirus zu stoppen machen auch wir als DLRG Pause bis voraussichtlich 19.04.2020. In Augsburg sind ab Montag 16.03.2020 zusätzlich zu Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen auch die Schwimmbäder und Sportstätten geschlossen. Von den Absagen betroffen sind leider auch die Bezirksmeisterschaften im Rettungssport, die 2020 in Augsburg geplant waren. Die Qualifikationskriterien für die Bayerischen Meisterschaften 2020 in Dillingen werden z.Zt. festgelegt. Trotz Pause sind wir aber nicht untätig und planen schon für die Zeit nach Corona. Dann werden wir... Mehr erfahren

    +++ Coronavirus und Training +++

    Als DLRG handeln wir beim Thema Corona analog zu den Empfehlungen für Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen. Unser Training findet bis auf weiteres für alle, die gesund sind und sich in den letzten Wochen nicht in CORONA-Risikogebieten aufgehalten haben, wie gewohnt statt. Bitte beachten Sie, dass inzwischen z.B. auch Südtirol als Risikogebiet dazugekommen ist. Weiterhin verweisen wir im Zusammenhang mit Corona auch auf die "Allgemeinverfügung des StMGP zum Besuch von Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und Heilpädagogischen Tagesstätten" und auf die aktuellen Informationen durch die Behörden für Stadt Augsburg und Landkreis Augsburg und den Landkreis Aichach-Friedberg.       Mehr erfahren

  • Kreisverbandsmeisterschaften 2020 - Jetzt anmelden!

    Am 09.02.2020 starten wir mit den KV-Meisterschaften in die Wettkampfsaison 2020. Hier geht es zur Ausschreibung und Anmeldung. Mehr erfahren

  • 2019

  • Ausbildung zum BOS-Sprechfunker -analog- / -digital- und ein neuer Ausbilder Sprechfunk

    Ohne Kommunikation läuft es nicht rund. Das gilt auch für die DLRG. Deshalb werden unsere Einsatzkräfte zu Sprechfunkern weitergebildet. Zur Ausbildung gehören neben Physik, Gesetzen, Vorschriften und Gerätekunde auch praktische Übungen. Und da haben sich die Ausbilder ein paar nette Dinge einfallen lassen. Buchstabieren von Zungenbrechern und unaussprechlichen Namen, eine Vermisstensuche nach dem kleinen James, der irgendwann mal ein Bond wird, usw. Lernen und Spaß dabei haben - besser geht es nicht. Außerdem können wir auch einem frischgebackenen Ausbilder Sprechfunk aus unseren Reihen gratulieren. Mal sehen, was da zukünftig noch für nette Ideen zu praktischen Funkübungen hervorgezaubert werden. Übrigens: Wer hat schon mal "Süßkartoffelquark" probiert?  Kennt ihr... Mehr erfahren

    Jugendpreis für "Jung übt sich: Die Retter von morgen!"

    nDen Jugendförderpreis "Frischer Wind" 2019 der Stadtsparkassen Stiftung "Aufwind" konnten heute die Initiatoren des Projekts "Jung übt sich: Die Retter von morgen!" im Reese Theater im Rahmen des STAC Festival - Augsburg aus den Händen der Stiftungsvorsitzenden, Frau Ursula Brandhorst-Burk entgegennehmen. Weiter Preisträger des mit einer Gesamtsumme von 10.000 € dotierten Förderpreises waren das Inklusionsprojekt Wolle Wiwi Wawa und das Projekt "Sinnenparcours" der Martinschule Augsburg. Herzlichen Glückwunsch. Das Projekt "Jung übt sich: Die Retter von morgen!" hat sich zum Ziel gesetzt Grenzen zwischen den Hilfsorganisationen durch gemeinsame Jugendübungen zu überwinden und das gegenseitige Kennenlernen der Kinder und Jugendlichen zu fördern. Das Projekt ging 2018 mit einer... Mehr erfahren

    Erfolgreiche Wiederholungsprüfung in Kaufbeuren

    Am 18.05.2019 sind Sabine Oberhauser und Happy zur Flächenprüfung in Kaufbeuren angetreten. Beide durften nachdem die üblichen Teilprüfungen bestanden waren zur Suche in den Wald. Bei strahlendem Sonnenschein waren zwei Personen nach einem Streit abgängig. Nachdem Sabine die notwendigen Informationen über die Vermissten und das Suchgebiet erhalten hatte, konnten die Beiden mit der Suche beginnen. Nach wenigen Minuten hatte Rettungshund Happy, dank seiner feinen Nase die erste Person gefunden. Diese wurde durch Sabine versorgt. Danach galt es einen steilen Wald Hang zu erklimmen. Trotz der Anstrengung zeigte Happy kurze Zeit später auch die zweite Person an. Damit waren alle Prüfungsteile absolviert und bestanden. Die ersten Gratulanten waren die Prüfer Uli und Klaus. Wir schließen... Mehr erfahren

    Auf den Spuren von Robin Hood, Legolas und Katniss Everdeen

    Am 1. Mai stellten die Jugendlichen der DLRG-Jugend Augsburg/Aichach-Friedberg ihre Zielsicherheit mit Pfeil und Bogen unter Beweis. Sie schauten dazu bei den Historischen Bogenschützen Augsburg e.V. vorbei. Bei einem kleinen Turnier zum Abschluss wurde der DLRG-Meisterschütze ermittelt. Mehr erfahren

  • Strahlende Sieger bei den Schwäbischen 2019

    13 mal Edelmetall war die Ausbeute, die die sehr junge Mannschaft des DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg e.V. bei den Schwäbischen Meisterschaften im Rettungssport 2019 aus den Fluten des Dillinger Hallenbades gefischt hatte. Die jungen Sportler mussten Ihr Können in verschiedenen Disziplinen, die Rettungssituationen simulieren unter Beweis stellen. Die 8 Goldmedaillen gingen an Leon Gronau (Bambini m), Alexander Meyer (AK 12 m), Julian Lippmann (AK 17/18 m), Johanna Zillner (AK offen w), Anna Braun (AK 25 w) sowie die Mannschaften "Augsburger Wassermäuse" (Bambini w), "Augsburger Wassernixen" (AK 10 w) und die "Augsburger Audis" (AK offen w). Silber holten Anja Zillner (AK offen w), die "Augsburger Turboenten" (AK 10 m) und die "Augsburger Coolies". Mit Bropnze belohnten sich... Mehr erfahren

    Pilotprojekt WasserFit gestartet

    WasserFit ist ein Pilotprojekt der DLRG Bayern und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege gefördert. Zielgruppe sind Senioren ab 65 Jahren, da diese Altersgruppe neben Kindern eine weitere Risikogruppe für Ertrinkungsunfälle darstellt. In einem 15-stündigen Kurs werden die Senioren wieder an das Element Wasser herangeführt. Eine Kombination aus Wassergymnastik und Schwimmunterricht, wird durch Elemente der Selbst- und Fremdrettung sowie Erste-Hilfe ergänzt. Ein an sich harmloser Muskelkrampf oder Wasserpflanzen im See, können ganz schnell in eine Panik münden und damit in akute Lebensgefahr. Im Rahmen des Projekts "Zurück ins Wasser" werden Strategien vermittelt, um solche Situationen zu bewältigen. Aber es geht dabei auch um grundlegende Verhaltensweisen,... Mehr erfahren

  • 2018

  • Schwimmkids - eine Erfolgsgeschichte

    "Augsburger Kids auf Schwimmkurs" Die Zahlen sind alarmierend. Nur 1/3 der Kinder verlassen die Grundschule als "sichere Schwimmer" und sind somit in der Lage die Anforderungen des Deutschen Jugendschwimmabzeichens in Bronze zu erfüllen. Das Projekt "Augsburger Kids auf Schwimmkurs" - eine Kooperation der Franziska van Almsick Schwimmkids e.V. und des DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg e.V. - unterstützt durch zusätzliche Schwimmtrainer den Schulschwimmunterricht. Damit können die Kinder durch kleinere Gruppen besser und individueller gefördert werden. Zum Projektstart gab es sogar Schwimmunterricht von Franziska van Almsick persönlich. Erinnert Ihr Euch noch? Im Schuljahr 2017/18 profitierten 1350 Kinder in Stadt und Landkreis Augsburg sowie im Landkreis Aichach/Friedberg... Mehr erfahren

    „GEMEINSAM gegen Gewalt!“ - Nominiert für "Helfende Hand 2018"

    Dieses Projekt der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen wurde in der Kategorie „Innovatives Konzept“ für den Förderpreis „Helfende Hand 2018“ des Bundesministeriums des Innern nominiert und ist damit auch im Rennen für den „Publikumspreis“. Gewalt gegen Helfer ist ein absolutes No-Go, aber leider Realität und eine zusätzliche Belastung für Einsatzkräfte. Auch für unsere Einsatzkräfte gab es schon kritische Situationen, die u.a. einem gewissen Alkoholpegel „netter“ Mitmenschen geschuldet waren. An diesem Punkt setzt das von der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen entwickelte Konzept des Projekts „GEMEINSAM gegen Gewalt“ an. Eine gezielte Schulung der Helfer aller Mitgliedsverbände (ASB, BRK, DLRG, JUH, MHD sowie THW als assoziiertes Mitglied)... Mehr erfahren

    Erfolgreiche Flächenprüfung in Biberach

    Am 27.10.2018 sind Sabine und Lucky zur Flächenprüfung des ASB Biberach angereist. Es war den ganzen Tag Regen angesagt was aber nichts an der guten Stimmung änderte. Nach erfolgreicher Anzeige und Unterordnung durften die beiden als siebtes Team in der Fläche ihr Können unter Beweis stellen. Auf einem Reiterhof waren nach einem Gewitter zwei Pferde ohne Reiter angekommen. Es musste davon ausgegangen werden, dass die Reiter verletzt im Wald zurückgeblieben sind. Sabine setzte Lucky nach der Befragung zur Suche an. Nach nur drei Minuten war das erste Bellen zu hören und Sabine eilte zu Lucky. Eine Reiterin lag mit Wirbelsäulenverletzung in einer Senke und wurde von Sabine erstversorgt. Danach wurde der Standort mittels Karte und Kompass  festgelegt und der Einsatzleitung über Funk... Mehr erfahren

  • Erfolgreiche Wasserortungsprüfung am 03.10.2018

    Am 03.10.2018 fand auf dem Wagersee, die zweite Wasserortungsprüfung der DLRG Rettungshundestaffel Augsburg/Aichach-Friedberg, statt. Auf dem Gelände, des Segelclubs Dillinger–Land haben die Teams die Unterordnung mit Bravour absolviert. Trotz schlechter Wetterbedingungen, wie starkem Wind und leichtem Regen, konnten nach dem Ausbringen des Geruchstoffs, die Teams in die Suche starten. Wie auch im Training, war das Boot und ein Bootsführer der DLRG Lauingen wieder extra für die Prüfung dabei. Nach einer Abfrage der Geschehnisse, erhielt jedes Team Informationen zum 40.000m2 großen Suchgebiet, das dann in max. 45 Minuten abzusuchen war. Bei der Fahrt mussten die Hunde immer wieder, die Stelle des Geruchs, anzeigen. Der Hundeführer markiert die unterschiedlich starken... Mehr erfahren

    Erfolgreiche Rettungshundeprüfung

    Am 29.09.18 war Julia in einem Waldgebiet bei Kissing um 2 Vermisste Damen zu suchen. Nach der Informationsgewinnung war klar, dass die alkoholisierten Damen nicht zu Hause aufgetaucht waren. Das Gebiet wurde von Julia eingeteilt und mit dem ständig drehenden Wind war es schwer eine Suchtaktik fest zu legen. Als sie mit Mia zur Suche startete war die Labrador-Goldenretriever Hündin super motiviert und lief sehr zügig durch das Unterholz. Nach nur 2 Minuten kam Mia mit ihrem Bringsel im Maul bei Julia an und zeigte an. Julia ließ sich von Mia zur gefundenen Person führen und setzte per Funk ihre Position und das Befinden der Vermissten ab. Nach der Versorgung und Vergewisserung, dass der Vermissten nichts fehlte, setzte Julia die Suche fort. Als sie schon sehr viel Wald... Mehr erfahren

  • "EIN LEBEN RETTEN - 100PR❤️ - das kannst auch Du"

    Unter diesem Motto stand der "Tag der Wiederbelebung" der am vergangenen Samstag zum sechsten Mal als Kooperation der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen und der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin am Klinikum Augsburg in der City Galerie in Augsburg stattfand. Ziel war es Passanten die Möglichkeit zu geben, sich die Grundzüge der Herz-Lungen-Wiederbelebung PRÜFEN - RUFEN - DRÜCKEN wieder ins Gedächtnis zu rufen und Möglichkeit zum Üben anzubieten. Hierfür hatten wir als DLRG ebenso wie unsere Kollegen von BRK, JUH und MHD HLW-Phantome verschiedenster Altersstufen vom Baby über Kind bis zum Erwachsenen mitgebracht. Wir konnten an diesem Tag viele Menschen unterschiedlichster Nationalität vom Kind bis zum Senior animieren, sich für das... Mehr erfahren

    Zugführer-Nachwuchs für Augsburg

    Im Rahmen des Katastrophenschutzes stellen die Aktiven des DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg e. V. mit weiteren Einsatzkräften aus verschiedenen schwäbischen Gliederungen den Wasserrettungszug „Schwaben 1“. Ein Zug besteht dabei aus zwei Wasserrettungsgruppen mit Boots- und Einsatztauchertrupp, die jeweils über eigenen Fahrzeuge und Boote verfügen. Der Zugtrupp und das Zugführerfahrzeug bilden die Führungskomponente. Optionale Komponenten wie die Fachgruppe Technik/Logistik und/oder die Fachgruppe Sanitätsdienst sind möglich. Um in Zukunft auch die Führungskomponente sicherzustellen, besuchte Harald Ernst, Tobias Voß und Philipp Prues den Zugführerlehrgang auf Bundesebene. Armin Voß begleitetete sie als Ausbilder mit langjähriger Erfahrung. Tierische Unterstützung von Rettungshund... Mehr erfahren

  • Hexen und Zauberer - Zeltlager 2018

    Vom 12. - 18.8.2018 entflohen 31 Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren und elf Betreuer*innen der Muggel-Welt und tauchten in eine Welt voller Magie und Abenteuer ein. Denn: Das diesjährige Zeltlager der DLRG-Jugend Augsburg/Aichach-Friedberg, das auf dem Jugendzeltplatz am Ingolstädter Baggersee stattfand, stand ganz unter dem Motto "Hexen und Zauberer". Am Sonntag wurden die Teilnehmer*innen ganz klassisch von ihren Eltern gebracht und durften zunächst ihre Zelte aufbauen und beziehen. Anschließend stellten sich alle vor und wir spielten gemeinsam Kennenlernspiele, tauchten das erste Mal in unser Wochenspiel ein, erklärten die Regeln und gestalteten unser eigenes Banner. Nach dem Essen teilte der sprechende Hut die Jugendlichen ihren Häusern zu. In diesen Gruppen haben sie die... Mehr erfahren

    #meindlrgsommer - Fotowettbewerb auf Instagram

    DLRG-Arbeit findet hier im Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg e.V. - also direkt vor der Haustür statt und nicht nur an der Küste. Wir zeigen unsere vielfältige Arbeit auf verschiedenen Social-Media-Kanälen, u.a. auch auf Instagram. Dort finden Sie uns als dlrg_augsburg. Mit unseren Fotos beteiligen wir uns auch am Fotowettbewerb der DLRG-Bundesebene unter dem Hashtag #meindlrgsommer. Um eine Gewinnchance zu haben, benötigen wir bis 31.08.2018, 12:00 Uhr ganz viele Likes von Ihnen für unsere Fotobeiträge. Denn: Es kommen nur die Beiträge mit dem meisten Likes eine Runde weiter. Da wir noch nicht so lange auf Instagram unterwegs sind, ist dies für uns eine sehr große Herausforderung. Uns geht es bei dieser Aktion aber auch darum, dass unsere Arbeit von einer breiten... Mehr erfahren

  • Wir machen Pause!

    Sommer - Sonne - Urlaubszeit: Auch das Trainerteam der DLRG hat sich das einmal verdient. Deshalb macht der Trainingsbetrieb im Bärenkellerbad im August an den Donnerstagen Pause. Wer trotzdem schwimmen möchte, nutzt bitte die Möglichkeiten des öffentlichen Badebetriebs. Viel Spaß im Sommer    Mehr erfahren

    Die DLRG-Jugend sagt Danke für die Spende des „Kickers for Kids e.V.“

    Mehr erfahren

    Eignungstest Mantrailing bestanden!

    Beim Mantrailing verfolgt ein entsprechend ausgebildeter Suchhund mit seinem Hundeführer die Geruchsspur einer Person gezielt anhand des Individualgeruchs der Person. Da jeder Hund - ebenso wie wir Menschen - seine Stärken und Schwächen hat, gilt es herauszufinden, ob ein Hund für Mantrailing geeignet ist. Hierzu muss sich das zukünftige Mantrailing-Team einem Eignungstest stellen. Am vergangenen Samstag, den 07.07.2018, fand ein solcher Eignungstest beim DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg e.V. statt. Rettungshunde-Teams des DLRG OV Gerbrunn e.V., des DLRG-KV Nürnberg-Roth-Schwabach e.V. und aus unserem Kreisverband haben sich den Anforderungen des Eignungstests gestellt. So mussten von den Hunden z. B. verschiedene Untergründe begangen werden. Es wurde das Verhalten des Hundes in... Mehr erfahren

  • "Jung übt sich: Die Retter von morgen!"

    Unser Projekt: „Jung übt sich: Die Retter von morgen!“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit der Augsburger Hilfsorganisationen schon ab dem Jugendalter zu pflegen. Wir wollen gemeinsam Ausbildungen und Übungen gestalten, damit sich die Jugendlichen schon in frühen Jahren kennen lernen und die Zusammenarbeit üben. Nur gemeinsam sind wir stark! Wir, das ist im Moment die Jugend folgender Hilfsorganisationen: THW Ortsverband Augsburg Freiwillige Feuerwehr Pfersee Johanniter Unfallhilfe Regionalverband Schwaben DLRG Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg e.V. Die Einbeziehung weiterer Jugendgruppen von Augsburger Hilfsorganisationen ist im weiteren Verlauf des Projekts angedacht. Ziel ist es auch die Nachwuchsarbeit im Ehrenamt ins Blickfeld der... Mehr erfahren

  • Sieben geprüfte Rettungshundeteams Fläche für die DLRG Augsburg

    Am 19.05.2018 haben wir als DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg eine Rettungshundeprüfung ausgerichtet. Neben den drei Teams aus Augsburg sind weitere sechs aus Bad Aibling, Dechsendorf, Gebrunn und Starnberg zur Prüfung angetreten. Nach der schriftlichen Prüfung und Verweisübung und Unterordnung ging es für alle bei schönstem Wetter ins Prüfungsgebiet zur Vermisstensuche. Angenommen wurde, dass zwei Personen nach einem Gewitter vermutlich verletzt im Wald vermisst werden. Innerhalb von 20 Minuten mussten also zwei Personen in dem 30.000 qm großen Waldstück gefunden und medizinisch versorgt, der Standort ermittelt und an die Einsatzleitung über Funk gemeldet werden. Unsere Teams haben alle gestellten Aufgaben souverän gemeistert. Wir gratulieren zur bestanden... Mehr erfahren

    Auf den Spuren von Robin Hood

    Heute hat die DLRG-Jugend Augsburg/Aichach-Friedberg mal ihre Badesachen bei Seite gelegt und sich bei den Historischen Bogenschützen Augsburg e.V. auf die Spuren von Robin Hood begeben. Nachdem einer kurzen Sicherheitseinweisung ging es mit Pfeil und Bogen ausgestattet auch schon auf den Platz. Hier gab es dann eine erste Lektion in der Kunst des Bogenschießens - angefangen vom richtigen Stand, über den geraden Rücken bis hin zum richtigen Ziehen der Sehne mit drei Fingern. Schnell entwickelten die Kinder und Jugendlichen ein gutes Gefühl für das intuitive Bogenschießen - das Bogenschießen nach Gefühl – ohne Zieleinrichtung. Bald hatte jeder sein persönliches Erfolgserlebnis vom aufgespießten Tennisball bis zum Treffer genau ins Schwarze. Bei einem kleinen Turnier am Ende wurde... Mehr erfahren

  • WM-Qualifikation Kanuslalom 2018

    Mehr erfahren

    JET unterstützt bei Eiskanal-Einsatz "WM-Qualifikation Kanuslalom"

    Ein fast normales DLRG-Wochenende - Fortsetzung Unsere JETis schnupperten am Augsburger Eiskanal "Einsatz-Luft" bei der WM-Qualifikation im Kanuslalom Die Jüngeren unterstützen die Wasserretter an der Strecke und durften ihre neu erworbenen Funkkenntnisse anwenden. Sie wechselten die einzelnen Positionen durch und nutzen die Gelegenheit die "alten Hasen mit Fragen zu löchern". Die erfahrenen Mitglieder des JET aus dem ersten Jahrgang, die kurz vor ihrer Prüfung "Fachausbildung Wasserrettungsdienst" stehen und bereits an einem entsprechenden Eiskanltraining teilgenommen haben, waren als Schwimmer direkt am Wasser. Ganz viele Pluspunkte haben sich unsere jüngsten Helfer an diesem Wochenende verdient. Aber wie sammelt man eigentlich bei Einsatzkräften Pluspunkte? Ganz... Mehr erfahren

    Erste-Hilfe-Kurs fest in JET-Hand

    Am vergangenen Samstag nutze ein Teil unserer Nachwuchsretter aus dem Jugend-Einsatz-Team die Gelegenheit ihren Erste-Hilfe-Kurs zu machen. Dank einer tollen Ausbilderin haben unsere JETis eine ganze Menge gelernt und viel Spaß gehabt. Stichwort: "Mumienbaukurs" - Mehr wird hier aber nicht verraten. Und es gab noch weitere Aktivitäten an diesem Wochenende! Mehr erfahren

    Zwei neue Strömungsretter für Augsburg

    Zwei harte Ausbildungsblöcke liegen hinter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Strömungsretter-Ausbildung des DLRG Bezirk Schwaben, aus den Gliederungen DLRG Kaufbeuren/Ostallgäu e.V., DLRG KV Leipheim/Günzburg/Neu-Ulm e.V., DLRG KV Oberallgäu/Sonthofen e.V. und DLRG Augsburg/Aichach-Friedberg die bei der DLRG KV Oberallgäu/Sonthofen e.V. stattfand. Danke an das tolle Ausbilder-Team. Aus unserem Kreisverband haben mit Katharina Kirr und Matthias Kraus zwei junge Nachwuchskräfte an der Ausbildung teilgenommen, denen wir herzlich zur bestanden Prüfung zur Strömungsretterin bzw. zum Strömungsretter gratulieren. P.S.: Wir haben im KV Augsburg/Aichach-Friedberg e.V. damit unsere erste ausgebildete Strömungsretterin. Strömungsrettung - Frauensache? Na... Mehr erfahren

    Die Donau ruft

    Für die Bootsführer in Ausbildung, die z. Zt. an einem Lehrgang des DLRG Bezirk Schwaben teilnehmen, fand das erste Praxis-Wochenende auf der Donau statt. Die zukünftigen Bootsführer unseres Kreisverbandes waren mit erfahrenen Bootsführern und zwei Einsatzbooten vor Ort. Sie übten bei traumhaften Wetter zusammen mit DLRGlern des DLRG KV Dillingen e.V., DLRG OV Mönchsdeggingen e.V., DLRG KV Leipheim/Günzburg/Neu-Ulm e.V. verschiedene Fahrmanöver und lernen den Umgang mit verschiedenen Bootstypen. Und trotz der Ernsthaftigkeit der Ausbildung galt die Devise: "Viel Spaß und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel." Danke an die DLRG Ortsverband Regensburg e.V. als Gastgeber. Mehr erfahren

    „Adler Augsburg xx/x von Adler Augsburg xx/y kommen"

    Egal ob Wachdienst oder Wasserrettungseinsatz - Funk ist eines der wichtigsten Kommunikationsmittel zur Abwicklung von Einsätzen und somit eine grundlegende Fertigkeit, die alle beherrschen müssen. Unsere Nachwuchsretter befassten sich im Theorieteil u.a. mit den technischen und physikalischen Grundlagen, mit den Kommunikationsregeln im Funkverkehr und auch den rechtlichen Grundlagen. Wie funktioniert ein Funkgerät (Ein-/Ausschalten, Sprechtaste, Lautstärke, Kanäle, ...). Wie breiten sich Funkwellen aus? Wie wähle ich den optimalen Standort? Wer ruft wen? Wer beendet das Gespräch? Wie buchstabiert man komplizierte Namen? Welche Daten werden über Funk durchgegeben? Wie ist das mit der Verschwiegenheitspflicht? Anschließend absolvierten die JETis als Dreierteam... Mehr erfahren

    Eiskanaltraining - Fit für die Saison

    Große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus. Noch zwei Wochen bis zur DKV-Qualifikation, dem ersten Eiskanaleinsatz in dieser Saison für uns. Da haben die erfahrenen Rettungsschwimmer und Strömungsretter gerne die Gelegenheit zu einem Eiskanaltraining genutzt, um für den Ernstfall fit zu sein. Es war toll, dass auch Aktive aus dem DLRG OV Gerbrunn e.V. und der DLRG Tegernsee nach Augsburg gekommen sind und bei strahlendem Sonnenschein viel Spaß hatten. Wir freuen uns schon auf gemeinsame Einsätze. Mehr erfahren

    Revierkunde Eiskanal

    Heute Vormittag waren wir mit den Mitglieder unseres Jugend-Einsatz-Teams (JET) am Augsburger Eiskanal unterwegs. Nach einem ersten Einblick in das Thema Strömungsrettung folgte die Revierkunde vor Ort, da wir regelmäßig Kanuveranstaltungen am Augsburger Eiskanal absichern. Da gab es dann Fragen über Fragen. Wo sind gleich nochmal Zuckerhut, Waschmaschine, Rutsche, Moby Dick, Korkenzieherwalz, Bayernkurve oder Torpedowalze? Warum ist das Wasser an eingen Stellen so weiß? Wie ist das mit dem Kehrwasser? Was bedeuten die Farben der Torstangen? Mehr erfahren

  • Trickfilm - Eisvergnügen mit den DLRG-Enten

    Eisvergnügen - Na klar! Um das Thema Sicherheit beim Eisvergnügen geht es beim neuen Trickfilm mit den DLRG-Enten. Die zeigen, was man beachten muss, damit es beim winterlichen Eisvergnügen keine böse Überraschung gibt. Schaut mal worauf unsere Enten im Film achten. Mehr erfahren

  • Jugend-Einsatz-Team geht in die dritte Runde

    Am 14.01.2018 startete nach 2014 und 2016 nun der dritte Ausbildungsjahrgang des Jugend-Einsatz-Teams (JET). Neben 20 neuen JETis konnte Teamleiter Bernd Bohlmann auch fünf neue Ausbildungshelfer vorstellen. Katharina Kirr, Matthias Kraus, Sebastian Kunz, Tim Weidner und Benedikt Zillner haben im Juli 2017 ihre JET Laufbahn mit dem Abschluss der Fachausbildung Wasserrettungsdienst beendet und bringen sich ab sofort in der Ausbildung der neuen JETies mit ein. So standen am 14.01.2018 zum Anfang die Grundlagen der DLRG auf dem Programm. Aufbau und Struktur der Gliederungsebenen, sowie Kernaufgaben und erweiterte Aufgaben. Auch wurde den JETis aufgezeigt, welche Ausbildungen in der DLRG durchlaufen werden können und welche Voraussetzungen dazu gehören. Speziell für die Ausbildungen,... Mehr erfahren

    Schulung des Katastrophenschutz-Zugtrupps

    Dem Zugtrupp, als Führungseinheit des Wasserrettungszuges, kommt in Großschadenslagen und dem Katastrophenschutzeinsatz eine besondere Bedeutung zu. Der Zugtruppführer, selbst mindestens Zugführerqualifikation, und die Zugtruppmitarbeiter koordinieren und dokumentieren alle Aufträge und Vorkommnisse der Einheiten des Wasserrettungszuges. Außerdem wird Kontakt zu den benachbarten und übergeordneten Führungsstellen gehalten. Am 13.01. fand in den Räumlichkeiten des DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg eine Schulung für bestehendes und neues (künftiges) Zugtrupppersonal des DLRG-Wasserrettungszuges Schwaben 1 statt. Die gut zwanzig Einsatzkräfte wurden auf eine neue Softwarelösung geschult, die die Arbeit im Zugtrupp deutlich erleichtert. Außerdem wurde die aktuelle EDV des Zugtrupps... Mehr erfahren

  • 2017

  • Rettungshundeprüfung am 25.11.2017

    Am 25.11.2017 sind Sabine und Happy zu ihrer ersten Prüfung in Krailing angetreten. Nach der einer vorbildlichen und sehr gelobten Unterordnung ging es nach kurzer Wartezeit für die zwei in die Flächensuche. Auch hier zeigten die beiden was sie können und deshalb dürfen wir Sabine mit Happy zur bestanden Flächen-Prüfung gratulieren! Wir danken der DLRG Pöcking-Starnberg für die Ausrichtung der Prüfung sowie den beiden ASB Prüfern Susanne und Uli für die faire Prüfung. Mehr erfahren

  • Einladung zum KV Jugendtag 2017

    Liebe DLRG-Kameradinnen und Kameraden, am 19.11.2017, um 14:00 Uhr findet der Kreisverbandsjugendtag mit Neuwahlen statt. Hier bietet sich die Möglichkeit zu hören, was in den letzten drei Jahren in der DLRG-Jugend alles passiert ist, was für das nächste Jahr geplant ist und alles weitere, was ihr dem Jugendvorstand mitteilen möchtet. Neuwahlen heißt, dass ein neuer Jugendvorstand gewählt wird. Wahlberechtigt sind alle Kinder und Jugendlich von 8 Jahren bis einschließlich 26 Jahren und deren gewählte Vertreter. Jedes dieser Mitglieder hat nur eine Stimme. Eine Stimmenübertragung an den gesetzlichen Vertreter ist unzulässig. Gewählt werden darf jeder ab 14 Jahren, wobei Vorsitzender und Leiter Wirtschaft und Finanzen 16 Jahre alt sein müssen. Nutzt eure Chance zu... Mehr erfahren

    Rettungshundeprüfung am 23.09.2017

    Am 23.09. 2017 sind Verena und Finja zu ihrer Wiederholungsprüfung Fläche  in Gerbrunn angetreten. Wie man auf dem Bild sieht kann eine Prüfung auch Spaß machen, was nicht zuletzt an den beiden Prüfern des ASB Beate  und Stephan lag welche durch Ihre symphatische Art dafür sorgten das es eine angenehme und faire Prüfung war. Wir danken der Rettungshundestaffel der  DLRG Gerbrunn für die gute Organisation. Wir gratulieren Verena mit Finja zur bestanden Flächenprüfung! Mehr erfahren

    "Augsburger Kids auf Schwimmkurs"

    Laut Forsa-Umfrage von 2017 besitzen nur 40 % der Sechs- bis Zehnjährigen in Deutschland ein Jugendschwimmabzeichen. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass 60 % der Kinder in dieser Altersgruppe Nichtschwimmer oder unsichere Schwimmer sind und damit ein hohes Risiko haben zu ertrinken. Diese Zahlen sind erschreckend und zeigen den Handlungsbedarf. Der DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg hat sich deshalb bereits seit dem Schuljahr 2013/14 bis zum Schuljahr 2016/17 im Rahmen der Aktion "Sichere Schwimmer", einem Projekt der DLRG-Jugend Bayern engagiert und Grundschulen in Augsburg und im Landkreis Aichach-Friedberg beim Schwimmunterricht begleitet. Das Projekt "Augsburger Kids auf Schwimmkurs" als Kooperation mit Franziska van Almsick Schwimmkids e.V. und gefördert durch die Sky... Mehr erfahren

  • Schwimmkurs für Erwachsene

    Die Sommerferien nähern sich dem Ende und wir planen unseren Start in die Saison im Spickelbad. Wir bieten wieder einen Schwimmkurs speziell für Erwachsene an. Informieren Sie sich in unserem Seminarplan (Lernen) hier auf unserer Homepage. Mehr erfahren

  • Fellnasen üben den Ernstfall

    Gemeinsam für Mensch und Leben! Das war das Motto einer Großübung der Augsburger Rettungshundestaffeln sowie der Wasserwacht Mering am vergangenen Samstag am Mandichosee.. Die Hunde und Einsatzkräfte der Rettungshundestaffeln Augsburg e.V., des BRK Augsburg-Stadt, der DLRG Augsburg sowie die Wasserrettungshunde der Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt und der Wasserwacht Mering stellten sich hier einem Szenario und demonstrierten in eindrucksvoller Weise, wie gut die Zusammenarbeit im Ernstfall – Hand in Hand – funktioniert. Rettungshunde kommen immer dann zum Einsatz, wenn es darum geht, vermisste Personen in unübersichtlichem Gelände, zu Lande und zu Wasser zu retten oder zu orten. Hier unterstützen sie die Polizei bei Vermisstensuchen mit ihren Vierbeinern. Denn ein Rettungshund kann... Mehr erfahren

    Rettungshundeprüfung am 01.07.2017

    Trotz der Jahreszeit hatten wir großes Glück mit den Temperaturen am 1 Juli und konnten mit sechs Flächenteams zur Prüfung  in Augsburg starten. Die Prüflinge als auch die Prüfer hatten zum Teil eine weite Anreise  hinter sich, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat. Nach der schriftlichen Prüfung folgten Anzeigen und Unterordnung und alle Teams durften mit in die Flächenprüfung. Von unserer Staffel startete Julia mit Mia und die beiden zeigten sich mal wieder von Ihrer besten Seite. Nach kurzer Zeit war die erste Person gefunden  und konnte durch Julia versorgt werden, danach galt es noch die zweite Person zu finden was für das Team aber kein Problem darstellte. Wir gratulieren  Julia mit Mia zur bestandenen Wiederholungsprüfung! Außerdem gratulieren wir... Mehr erfahren

    Rettungshundeprüfung am 01.04.2017

    Am 01.04.2017 ist Sabine mit Lucky zur Wiederholungsprüfung in Augsburg angetreten. Nachdem Anzeige und Unterordnung für die beiden keine Hürde darstellten ging es weiter ins Prüfungsgebiet. Trotz der sommerlichen Temperaturen fand Lucky sicher die beiden Versteckpersonen und zeigte diese lautstark an. Sabine konnte so die vermisste Person schnell finden, Erste Hilfe  leisten und Ihren Standort am Funk mitzuteilen. Die beiden sind jetzt wieder für 18 Monate einsatzfähig. Herzlichen Glückwunsch! Auch an die Teams der DLRG Gerbrunn. Bedanken möchten wir  uns bei den beiden ASB Prüfern-Beate Thomulla und Herbert Kotzian, sowie bei den Bayrischen Staatsforsten die uns dankenswerter Weise ein Gebiet für die Prüfung zur Verfügung gestellt... Mehr erfahren

    Baderegeln als Trickfilm

    Badespaß - Aber sicher! Wie man sich am und im Wasser richtig verhält, damit der Badespaß ein Spaß bleibt, zeigen Euch die DLRG-Enten im aktuellen Trickfilm. Schaut mal rein! Mehr erfahren

    10 Medaillen für Augsburger Rettungssportler

    Am Wochenende war die DLRG-Jugend Augsburg/Aichach-Friedberg auf den Bayerischen Meisterschaften in Ruhpolding unterwegs und wieder erfolgreich beim Medaillensammeln. In den Einezelwettkämpfen standen auf dem Siegertreppchen: Bronze für Doris Lippmann in der AK45 weiblich Silber und damit Bayerische Vizemeisterin wurde Anja Zillner in der Ak17/18 weiblich ... Silber und damit ebenfalls Bayerische Vizemeisterin wurde Johanna Zillner in der Offenen AK zusätzlich gab es Silber für Johanna Zillner in Zusatzwettbewerb Linethrow In der Einzeldisziplinwertung der Offenen AK konnte Johanna Zillner ebenfalls einige Medaillen mitnehmen. Bronze sowohl über 100m Lifesaver als auch über 200m Super Lifesaver Silber und damit Bayerische Vizemeisterin über 100m Kombiniertes... Mehr erfahren

    Baywatch am Weitmannsee in Kissing

    Den ganzen Tag am Strand sitzen, die Sonne genießen und dann jemanden aus dem Wasser ziehen: So einfach sieht das in der US-Serie aus. Und im echten Leben? Da können die Rettungsschwimmer des DLRG Augsburg/Aichach-Friedberg, die u.a. am Weitmannsee in Kissing im Einsatz sind, ganz andere Geschichten erzählen. http://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Baywatch-am-Baggersee-in-Kissing-id41796181.html Mehr erfahren

    Artikel zum Thema Schwimmfähigkeit

    http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/So-werden-Sie-und-Ihre-Kinder-sichere-Schwimmer-id41668266.html Darum gibt es bereits seit dem Schuljahr 2013/14 die Aktion "Sichere Schwimmer" der DLRG-Jugend Bayern an der sich der DLRG KV Augsburg/ Aichach-Friedberg e.V. von Anfang an beteiligt. Auch im Schuljahr 2016/17 unterstützen unsere Ausbilder wieder bei der Durchführung des Schwimmunterrichts an mehreren Schulen in der Stadt Augsburg und im Landkreis Aichach-Friedberg. Mehr erfahren

  • Baywatch - Next Generation

    unter dieses Motto stellt der DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg e.V seinen Beitrag zum Foto-Wettbewerb, den die DLRG gemeinsam mit Paramount Pictures in den Sozialen Medien zum Filmstart des neuen Baywatch-Films gestartet hat. Hier ist unser „Baywatch-Team“, das sich aus Mitgliedern unsers JET (Jugend-Einsatz-Team) zusammensetzt. Natürlich haben auch wir tolle Typen, rote Bojen, gelbe Gurtretter und sind ganz cool, wenn es mal wieder um Rettungsaktionen geht. Malibu, Baywatch - Warum in der Ferne suchen? Auch wir im Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg e.V. können Baywatch. Jetzt heißt es diesen Beitrag auf Facebook liken und Daumen drücken, denn mit 100 Freunden ins Kino zu gehen, wäre für unsere JET-Mitglieder eine supercoole Aktion. Nähere Infos zur Aktion gibts... Mehr erfahren

  • Gliederungspokal zurückerobert

    Bei der Siegerehrung der Schwäbischen Meisterschaften 2017 konnten sich die Augsburger Schwimmer, Kampfrichter und Helfer inklusive "Fanclub" wieder über den Gewinn des Gliederungspokals freuen. Das war ein tolles Gefühl nachdem wir Augsburger ein "Jahr ohne den Pokal" auskommen mussten. Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team.  Mehr erfahren

    Baustelle Schleifenstraße - der letzte Bauabschnitt läuft!!!

    Ab Freitag, 7. April, bis Montag, 17. April, werden auf der Schleifenstraße (ab Haunstetter Straße über die Inverness-Allee bis zur Nagahama-Allee – Knotenpunkt City Galerie) die Asphaltdeckschichten erneuert. Die DLRG Einsatzzentrale ist noch bis 17.04.2017 nicht über die Schleifenstraße aus Richtung Lechhausen / Berliner Allee (City Galerie) erreichbar. Bis Montagabend, 17.04.2017 ist der Abschnitt zwischen City Galerie inklusive Tunnel Schleifenstraße unter der Friedberger Straße gesperrt. Bitte großräumig umfahren und nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrrad nutzen. Genau Informationen zum Zeitplan der Baumaßnahmen sind auf der Homepage der Stadt Augsburg zu finden. Bauphase 4: Samstag, 15.04.2017, ab 20:00 Uhr bis Montag, 17.04.2017, 24:00... Mehr erfahren

  • Sanitätsausbildung auf DLRG-Tube

    Erst kommt die Rettung mit Erstversorgung und dann? Ergänzend zur Ausbildung in Erster-Hilfe, die jeder Rettungsschwimmer ab dem Rettungsschwimmabzeichen Silber nachweisen muss, werden in der Sanitätsausbildung weitere Grundlagen geschaffen, damit die DLRG-Retter in Notfällen professionell helfen können. Schauen Sie selbst!   Mehr erfahren

  • Neue Vorstandschaft gewählt

    Im Rahmen der KV-Versammlung am Sonntag, 19.02.2017 wurde die Vorstandschaft neu gewählt. In den kommenden 3 Jahren wird der Kreisverband vertreten durch:   Frank Lippmann - Vorsitzender Philipp Prues - stellvertretender Vorsitzender Dagmar Leeb - stellvertretende Vorsitzende   Gabriele Braunmüller - Schatzmeisterin Christine Lutz - stellvertretende Schatzmeisterin   Armin Voß - Technischer Leiter Einsatz Julian Oberberger - stellvertretender Technischer Leiter Einsatz Yoshua Herrmann - stellvertretender Technischer Leiter Einsatz   Rüdiger Benda - Technischer Leiter Ausbildung Joshua Jünger - stellvertretender Technischer Leiter Ausbildung Michael Schleicher - stellvertretender Technischer Leiter... Mehr erfahren

    "Patschnasse Nachrichten" 01-2017 sind online

    Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe Redaktionsschluss für Ausgabe 02-2017 ist Montag, 08.05.2017 Über Berichte, aussagekräftige Fotos, Lehrgangs und Veranstaltungstermine usw. freuen wir uns als Redaktionsteam, da wir nicht immer selbst vor Ort sein können. E-Mail: redaktion_pn@augsburg.dlrg.de Mehr erfahren

  • Gemeinsames Training mit der Rettungshundestaffel der DLRG Pöcking-Starnberg

    Germering (KOH) - Insgesamt 16 Flächensuchhundeteams (davon elf Augsburg und fünf Starnberg) sowie sieben Personen-Spür-Hunde/Mantrailer-Teams (alle Starnberg) der DLRG-Rettungshundestaffeln aus Augsburg und Starnberg trainierten am 28.01.2017 gemeinsam auf einem ehemaligen Kasernengelände in Germering. Neben dem profesionellen wöchentlichen Rettungshundetraining war es ein Ziel dieses gemeinsamen Trainings, voneinander zu lernen und die Teams aufeinander abzustimmen. Denn regelmäßig kommt es zu Einsätzen, an denen auch jedezeit Teams beider Einheiten zusammenarbeiten können. Da hilft es, die Kräfte der anderen Einheit und deren Fertigkeiten möglichst gut zu kennen. Die befreundeten Staffeln halten regelmäßig Kontakt. Rettungshundeführer trainieren mit ihren Rettungshunden... Mehr erfahren

    Drehtermin Eisrettung mit ANTENNE BAYERN am Weitmannsee -

    Wir haben uns riesig gefreut, als die Anfrage über den LV kam, ob wir als DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg diese Aktion mit ANTENNE BAYERN durchführen können. Wir fanden es auch toll, dass die beiden Moderatoren, Stefan Meixner und Karsten Wellert das Thema "Eisrettung" im Selbstversuch erarbeiten wollten - eine für beide Seiten anspruchsvolle und ambitionierte Aufgabe. Für uns wäre es sicherlich einfacher gewesen Rettungsmöglichkeiten und die Vorgehensweise par excellence zu demonstrieren. Zum Glück konnten sich einige unserer Aktiven den Termin unter der Woche in der Früh einrichten (ist im ehrenamtlichen Bereich nicht immer so einfach) und auch Zeit in die Vorbereitung investieren. Damit konnten wir die Aktion durch einen erfahrenen Einsatzleiter, Arzt,... Mehr erfahren

    Was ist denn hier los?

    Wer wissen will, wer diese Jacke trägt und was das Ganze mit der DLRG zu tun hat, muss am morgigen Mittwoch, 18.01.2017 "Guten Morgen Bayern" hören. Teil 2 der "Auflösung" folgt dann ab 15:00 Uhr. Mehr erfahren

    JETis als Eisretter

    Carpe Diem (Nutze den Tag) - dies galt für den spontan angesetzten Ausbildungstag für unser Jugend-Einsatz-Team zum Thema "Eisrettung", nachdem sich auf dem Weitmannsee Eis gebildet hatte und mit Andreas Kever und Andreas Adomat zwei erfahrene Ausbilder vor Ort verfügbar waren. Zunächst galt es sich mit den Besonderheiten des Eises (Eisbildung, Eisdicke, Eisstruktur, Störfaktoren usw.) vertraut zu machen. Anschließend rüsteten sich die Teilnehmerinnen mit dem für eine Uferstreife erforderlichem Material aus und kontrollierten dieses. Mit Funkgerät, Sanitätstasche, Wurfleinensack, einer mit Quadranten versehenen Karte, einem Stapel Eisregel-Comics und -flyer sowie dicken DLRG-Jacken ausgerüstet ging es los in Richtung „Badestrand“. Wo stehen eigentlich die Eisleitern? Es... Mehr erfahren

    Drei-Königs-Tauchen mit Materialtest

    Traditionell fand am 6. Januar 2017 das Drei-Königs-Tauchen der DLRG am Weitmannsee statt, das wieder ein Eistauchen war. Doch vor dem "Vergnügen" kam erstmal die Pflicht mit den alljährlich abzuhaltenden Unterweisungen u.a. aus den Bereichen Tauchen, Funk, Einsatz, Boot. Auch der Umgang mit einem Pulverlöscher konnte demonstriert werden. Wir haben hierfür einen fiktiven Brandherd angenommen, da wir unser Lagerfeuer für diesen Test nicht '"opfern" wollten. Zum Schluss wurden noch die Besonderheiten neuer Tauchmaterialien erklärt, u.a. ein Schnellkupplungssystem für die erste Stufe, um je nach Bedarf und Einsatzsituation mit zwei Handgriffen zwischen Vollgesichtsmaske und Atemregler mit Halbmaske wechseln zu können. Anschließend ging ein Teil der Mannschaft auf Uferstreife,... Mehr erfahren

  • 2016

  • Evakuierung abgeschlossen - Rückblick

    Die Rückführungen von Patienten in Altenpflegeeinrichtungen wurde am 26.12.2016 beendet. Hier noch einige Impressionen vom Einsatz. Wir freuen uns über den Dank der Stadt und können diesen nur an Alle weitergeben. Mehr erfahren

    Bereitstellungsraum - Impression

    DLRG-Fahrzeuge im Bereitstellungsraum zu Einsatzbeginn der #Evakuierung #Fliegerbombe #Augsburg am 1. Weihnachtsfeiertag. Danke an die Kollegen aus Schwaben für die Unterstützung. Über den aktuellen Stand gibt es Informationen auf www.augsburg.de/evakuierung Mehr erfahren

    Evakuierung in Augsburg wg. Fliegerbombe

    Mehr erfahren

    Bombenfund in Augsburg

    Nach dem Fund einer #Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in #Augsburg, deren Entschärfung für Sonntag, 25.12.2016 terminiert ...ist, muss eine Sicherheitszone mit einem Radius von 1.500 m rund um die Fundstelle evakuiert werden. In diesem Bereich befinden sich auch mehrere Altenpflegeeinrichtungen und ein Krankenhaus. Da es am Sonntagfrüh zeitlich gar nicht möglich wäre, alle erforderlichen Transporte zu fahren, wurde von den Hilfsorganisationen bereits am Freitag, 23.12.2016 mit den Transporten im Rahmen der #Evakuierung begonnen. Die beiden RTWs des DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg waren zusammen mit Einsatzkräften von ASB, BRK, JUH und MHD im Einsatz. http://live.augsburger-allgemeine.de/…/Liveticker…/572165302 Die Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen hat... Mehr erfahren

    Neue Sanitäter bei der DLRG

    Nach insgesamt neun Lehrgangstagen endete heute der Sanitätslehrgang des DLRG Kreisverbands Augsburg/Aichach-Frieddberg e. V. Nach viel Theorie und Praxis konnten die frischgebackenen Sanitäter und SanitäterInnen ihr Können und Wissen bei den Prüfungen unter Beweis stellen. Das Lehrteam aus insgesamt fünf San-Ausbildern, fünf Ausbildungshelfern und vier Mimen konnte insgesamt 17 Teilnehmern gratulieren. Zwei Highlights der Ausbildung waren sicher die Praxiseinheit im Schwimmbad zum Umgang mit dem Spineboard im Wasser und die Demonstration und HandsOn an den DLRG-RTW des Kreisverbands. Aber es ist noch lange nicht Schluss. Bereits im Januar startet der nächste Sanitätslehrgang in Augsburg. Mehr erfahren

  • Doppelter Grund zum Feiern

    Am Sonntag den 23.10.2016 traten Armin  Voss und Eva Dubbelfeld  zur Flächenprüfung in Starnberg an. Beide Teams haben nach dem Schriftlichen Teil, Anzeige  und  Unterordnung problemlos gemeistert. In der Fläche hatten wir aufgrund des tollen Oktoberwetters viele Spaziergänger und Radfahrer, das hielt unsere Teams aber nicht davon ab innerhalb kürzester Zeit beide „vermisste“ Personen zu finden und medizinisch zu versorgen. So konnten die Prüferinnen beiden Teams zur bestanden Prüfung gratulieren. Und wir haben in der DLRG Augsburg jetzt mit Armin und Macho das siebte geprüfte Flächenteam! Auch Eva hat mit Finja eine hervorragende Leistung gezeigt , bei Eva war es die zehnte Flächenprüfung in Folge die Sie bestanden hat! Wir sind sehr stolz auf... Mehr erfahren

    Unsere Wasserorter waren im Fernsehen

    Das Team des BR von der Sendung „Wir in Bayern“ hat unsere Wasserorter beim Training besucht. Gefilmt wurde einen ganzen Nachmittag wie die Hundeführer und die Hunde ausgebildet werden und wie die Wasserorter dann zum Einsatz kommen. Natürlich war es für uns alle sehr aufregend aber es ist ein schöner Bericht über unsere Arbeit entstanden. Wer den Bericht nicht gesehen hat kann ihn unter folgendem Link ab Minute 31:00 finden: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/wir-in-bayern/donnerstag-14072016-lust-auf-heimat-100.html?time=1869 Mehr erfahren

    Dritter Wasserorter der DLRG Augsburg

    Am Sonntag den 16.10.2016 haben wir unsere erste Wasserortungsprüfung ausgerichtet. Morgens ging es erstmal mit einer Unterordnung los bevor wir bei schönstem Wetter am Weitmannsee zur Suche angetreten sind. Die Teams mussten innerhalb von 45 Minuten  auf einen versenkten Geruchsartikel ausarbeiten  ( unter Berücksichtigung von Wind/Wetter/ Strömung..) und den Fundort dann aufgrund Ihrer GPS Punkte  am PC  auswerten. Und so haben wir jetzt sogar 3 geprüfte Wasserorter in Augsburg! Wir gratulieren: Eva mit Chipsy zur erfolgreichen Wiederholungsprüfung Ilonka mit Seddy zur erfolgreichen Wiederholungsprüfung Verena  mit Finja zur bestandenen Erstprüfung Unser Dank gilt den Prüfern: Karin Kerner und Jürgen Kapp sowie unseren geduldigen Bootsführern... Mehr erfahren

  • Abnahmetermin Rettungsschwimmabzeichen

    Am 16.10.2016 findet ein Abnahmetermin für das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze / Silber statt. Es sind noch Plätze verfügbar. Hier geht es zur Ausschreibung und Anmeldung Mehr erfahren

  • Rettungshundeprüfung am 01.05.16

    Am 1. Maifeiertag richteten wir in Augsburg unsere erste Flächenprüfung aus. Die Prüfer des ASB München Susanne Gerschel und Anke Boysen haben fünf Teams fair und einsatznah bewertet. Aus unserer Staffel startete Ilonka mit Seddy. Sie waren im Waldgebiet das erste Team. Das sehr belaubte und mit Senken durchzogene Gebiet stellte sie vor eine große Herausforderung. Mit einer guten Gebietseinteilung und Suchtaktik fanden sie zwei vermisste Damen. Eine der Beiden war komplett mit Ästen bedeckt und wurde von Ilonka befreit. Auch Verena  startete mit Finja ins Waldgebiet. Sie kämpften sich an einer Suchgrenze durch sehr hohes Gras um das Waldgebiet abzusuchen. Die erste Anzeige kam sehr rasch nach nur zwei Minuten und die zweite ließ auch nicht lange auf sich warten. Wir sind... Mehr erfahren

    Die erste Hürde zum Rettungshund ist geschafft

    4 Teams der DLRG Augsburg sind am 29.04.2016 zum Eignungstest angetreten. Dabei mussten Sie beweisen, wie gut Sie schon als Team zusammen arbeiten und wie wichtig gegenseitiges Vertrauen ist. Egal ob über verschiedene Untergründe, in einen dunklen Tunnel oder über einen Steg  zu laufen  und sogar durch Rauch  marschierten Sie tapfer durch. Auch alle weiteren gestellten Aufgaben haben unsere Vier unter der fachkundigen Bewertung von Beate Thomulla bestanden. Und deshalb gratulieren wir zum bestandenen Eignungstest: Karin mit Emil Robert mit Onja Sabine mit Happy Sabrina mit Zoe Mehr erfahren

    Ausbildung Wasserrettungsdienst 2016

    Anfang Juni 2016 haben 9 Teilnehmer erfolgreich die Ausbildung zum Wasserretter abgeschlossen. Auch Kameraden von Möchnsdeggingen nahmen teil. Die Ausbildung ist Grundlage für zukünftige Fachausbildungen in der DLRG und sichert unsere Einsatzmannschaft. Die fundierte Ausbildung umfasste u. a. Führungslehre, Rettungsschwimmpraxis, Sprechfunkunterweisung und diverse praktische Kenntnisse. Dank unseren Ausbildern Tobias Voß und Rene Braunmüller konnte viel Wissen vermittelt werden. Unterstützt wurden diese von einigen Referenten. Die Teilnehmer mussten nicht nur ihr theoretisches Wissen unter Beweis stellen, sonder auch bei einigen Übungen handeln z. B. untergegangene Person oder verletzter Fahrradfahrer. Schnelles handeln, klare Kommunikation und entsprechende Versorgung war gefragt. Die... Mehr erfahren

    DLRG-Zeltlager 2016

    Euch erwartet:   Ein tolles Programm unter dem Motto „Piraten“ Ausgefallene Lager- und Geländespiele Jede Menge Spiel, Spaß, Action und Zeltlageratmosphäre Unser diesjähriger Zeltplatz befindet sich direkt am Ufer des Joshofener Weihers bei Neuburg an der Donau. Die Nähe zum See macht den Platz für unsere Ansprüche optimal und bietet eine willkommene Abkühlung. Sanitäranlagen, ein Aufenthaltsraum sowie ein kleiner Materialraum, eine Küche mit Stromversorgung und Warmwasser stehen uns vollständig zur Verfügung. An der Lagerfeuerstelle können die Abende dann gemütlich ausklingen. Die An- und Abreise erfolgt selbstständig. Am Informationsabend können gerne Fahrgemeinschaften gebildet werden. Zeitraum: 22.08.2016 – 28.08.2016 Anmeldeschluss:... Mehr erfahren

  • Psychosoziale Unterstützung für Einsatzkräfte

    Seit einiger Zeit gibt es bei der DLRG in Bayern ein umfassendes, und in dieser Form bundesweit einmaliges, Konzept für die psychosoziale Unterstützung von Einsatzkräften nach belastenden Situationen. Dieses Konzept ergänzt die professionelle Arbeit der Notfallseelsorge und bezieht sich dabei besonders auf die Bedürfnisse von Einsatzkräften. Gerade in der Wasserrettung kommt es immer wieder zu belastenden Einsätzen. Daher ist es wichtig, dass eine möglichst frühzeitige Unterstützung vorhanden ist. Im Katastrophenschutz ist eine enge Betreuung nur durch speziell geschulte Kräfte, die den Wasserrettungszug begleiten beziehungsweise darin eingebunden sind, sinnvoll möglich. Die von der DLRG in Bayern ausgebildeten Kräfte sind alle erfahrene Wasserrettungs- und Einsatzkräfte. Dies hat... Mehr erfahren

  • KV Meisterschaften

    Den ersten Rettungsschwimmwettkampf des Jahres hat die DLRG Jugend des Kreisverbandes am 31.Januar abgehalten. Im Haunstetter Hallenbad trafen sich die Schwimmerinnen und Schwimmer aus den Stützpunkten Spickel, Augsburg-West & Friedberg zum ersten Wettschwimmen der Saison. Die KV Meisterschaften sind ein kleiner interner Wettkampf nach offiziellem Regelwerk in dem sich jeder mal testen kann wie fit er ist. Das taten auch einige mutige. Die jüngsten Bambinis (der jüngste Teilnehmer war 5 Jahre alt) bestritten z.T ihren ersten Wettkampf. Die alten Hasen setzten ihrer Anfangsmarke für das Jahr. Am Ende gab es noch einen kleinen Wettkampf alt gegen jung. In der Gurtretterstaffel traten die Seniorenmannschaft (Doris, Frank, Christof, Andreas) gegen die besten der Jugend an (Michael,... Mehr erfahren

    Eis auf dem Weitmannsee

    Nach den kalten Nächten der vergangenen Tage hat das Eis auf dem Weitmannsee in Kissing am Samstag (23.1.) am Rand eine Eisdicke von ca. 8 cm. Dieses gilt nicht für den gesamten See. In jedem Fall keine ausreichende Stärke um den See gefahrlos zu betreten. Zudem taut es nun was sowohl die Eisstärke als auch deren Aufbau verändert und die Gefahren erhöht. Betreten Sie die Eisflächen keinesfalls. Auch nicht um Tiere zu bergen. Machen Sie es Kindern nicht vor - diese können die Gefahren noch schlechter einschätzen. Hier haben wir weitere Informationen als Eisregeln, Rettungsregeln und unserer Pressemitteilung für Sie. Mehr erfahren

    Start in ein ereignisreiches Jahr

    Vor dem DLRG Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg e.V. liegt ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr. Neben den regulären und alljährlichen Aufgaben, wie Wasserrettungsdienst, Sanitätsdienst, Einsätzen und Ausbildung, steht ein Bauprojekt an. Auf unserer Internetseite werden wir unsere Mitglieder und die Besucher regelmäßig auf dem Laufenden halten. Wir freuen uns auf das Jahr und Ihren Besuch. Mehr erfahren

  • 2015

  • Rettungshunde Wiederholungsprüfung

    Am 07.11.15 fand eine Flächensuchprüfung beim ASB Kronach statt. Julia trat mit Mia zur Wiederholungsprüfung an. Beim Verweis zeigten die beiden den Prüfern, wie sauber Mia mit dem Bringsel anzeigt. In der Fläche legte Julia eine außerordentlich gute Befragung und Suchgebietseinteilung ab. Die Prüfer waren von unserem Team sehr begeistert und lobten verstärkt die souveräne Ausbildung unserer Mia wie auch die sehr gute Erste Hilfe an den beiden vermissten Personen. Das Team konnte in dieser Prüfung zeigen, wie professionell und zuverlässig sie in den Einsätzen arbeiten – dafür haben sie auch eine Bewertung mit – sehr gut – bekommen. Wir gratulieren Julia mit Mia zur bestandenen... Mehr erfahren

  • Der CountDown läuft - Helfen Sie uns den Publikumspreis "Helfende Hand 2015" nach Augsburg zu holen

    Für den Förderpreis "Helfende Hand" ist 2015 in der Kategorie "Innovatives Projekt" mit "Hochschule Augsburg als Partner der Feuerwehren und Hilfsorganisationen" wieder ein Projekt der "Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen" (kurz: ARGE - Zusammenschluss aus ASB, BRK, DLRG, JUH und MHD) als eines der fünf besten Projekte deutschlandweit nominiert. Bereits diese Nominierung ist eine besondere Auszeichnung für die ehrenamtlichen Helfer in Augsburg. Doch es geht um mehr. Publikumspreis "Helfende Hand" 2015 Neben den von der Fachjury in verschiedenen Kategorien verliehenen Preisen wird auch der "Publikumspreis - Helfende Hand 2015" vergeben. Und hier brauchen wir die Hilfe aller unserer Mitglieder, Freunde und Förderer. Stimmen Sie für das Projekt der ARGE... Mehr erfahren

    Erfolgreiche Rettungshundeprüfung

    Hallo! Am Samstag war ich- Chipsy- in Gerbrunn zur Wiederholungsprüfung meiner Flächenprüfung. Nachdem wir zu nicht wirklich hundgerechter Zeit aufstehen mussten, fuhren wir ein kleines Stück zum Verweis- und Unterordnungsplatz. Beim Verweistest war ich sehr aufgeregt und konnte es nicht erwarten, bis ich endlich dran war. Meine Hundeführerin Eva stellte uns kurz vor und dann schickte sie mich los. Was soll ich da groß sagen wir haben eine 1 bekommen. Super ausgelöst, top Abstand, top Ablage und Eva hat das aufgrund der ständigen Prüfungen mit Finja und mir jetzt auch schon drauf. Die Unterordnung mache ich immer mit Spaß und den hatte ich sogar obwohl Eva so aufgeregt war. Ich lief immer mit einem Lächeln im Fuß aufmerksam neben ihr. Als wir dann endlich in der Fläche... Mehr erfahren

  • Erfolgreiche Flächen-und Trümmerprüfung in München

    Vom 17. - 18.10.2015 sind zwei Rettungshundeteams des DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg zur Flächen-und Trümmerprüfung des ASB in München angetreten. Am Samstag ging es nach der schriftlichen Prüfung und der Unterordnung weiter zu einem Abrisshaus in München. Hier durfte Armin Voß mit Macho beweisen, dass sie für die Katastrophe gewappnet sind. Die beiden mussten in einem teilzerstörten Gebäude sowie auf einem anliegenden Trümmergelände drei Personen innerhalb von 20 Minuten ausfindig machen und versorgen. Sie haben diese sehr anspruchsvolle Aufgabe hervorragend gemeistert und wir sind sehr stolz auf unser zweites geprüftes Trümmersuchteam. Am Sonntag ging es dann bereits sehr früh in den Wald zur Flächenprüfung. Leider hatte Petrus kein Erbarmen und es regnete durchgängig was... Mehr erfahren

  • Nichtschwimmer? Das muss nicht sein!

    Bis Ende August dieses Jahres sind lt. Statistik mindestens 374 Menschen ertrunken, davon 86 in Bayern. Dies ist eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr, die nicht nur dem schönen Sommerwetter geschuldet ist, sondern auch der Tatsache, dass ca. 25 Prozent der Erwachsenen nach eigenen Angaben Nichtschwimmer und schlechte Schwimmer sind. Doch das muss nicht so bleiben, denn es ist auch im Erwachsenenalter möglich schwimmen zu lernen. Der DLRG Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg e. V. startet am Montag, 28.09.2015 mit einem neuen Schwimmkurs für Erwachsene. Der Kurs umfasst 10 Abende und findet von 18:00 Uhr – 19:00 Uhr im Spickelbad Augsburg statt. Telefonische Anmeldung: Donnerstag, 24.09.2015 von 17:00 Uhr – 18:00 Uhr Mehr erfahren

    Fr. 18.09. bzw. Mo. 21.09.2015 Beginn Training 2015/16

    Nach einem heißen Sommer beginnt jetzt wieder das DLRG-Training in den Hallenbädern zu den gewohnten Zeiten. Hallenbad Haunstetten - ab Freitag, 18.09.2015, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Spickelbad - ab Montag, 21.09.2015, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtbad Friedberg  - ab Montag, 21.09.2015, 19:30 Uhr - 20:30 Uhr Wir freuen uns Euch nach den großen Ferien wieder im Training zu sehen und sind gespannt, wer neu dazukommt. "Nichtschwimmer - Schwimmer - Rettungsschwimmer" - Ein Weg der sich lohnt Weitere Informationen gibt es unter Trainings- und Schwimmausbildungszeiten Mehr erfahren

  • Vorgehen bei Badeunfällen

    Die Augsburger Allgemeine hat ein Interview mit unserem Technischen Leiter Einsatz, Armin Voß, geführt. Dabei ging es um die zahlreichen Wasserrettungseinsätze der vergangenen Wochen und wie bei einem Badeunfall geholfen werden kann. Das Interview ist unter http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/So-helfen-Sie-bei-einem-Badeunfall-richtig-id35098237.html zu lesen. Mehr erfahren

  • City-Preis 2015 geht an die Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen

    City-Preis 2015 geht an die Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen Das ist eine Anerkennung für die Arbeit von rund 42.000 Mitgliedern der Hilfsorganisationen und den ehrenamtlich tätige Helfern. Wir als DLRG Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg freuen uns, dass wir mit unseren Aktiven ein Teil dieser starken Gemeinschaft sind. http://www.augsburg.de/…/der-augsburger-city-preis-2015-ge…/ Mehr erfahren

    Über 300 Einsatzstunden an einem Wochenende

    Über 300 Einsatzstunden an nur einem verlängerten Wochenende leisteten die Kräfte des DLRG Kreisverbands Augsburg/Aichach-Friedberg. Am Fronleichnamswochenende vom 04.06. - 07.06.2015 waren die Rettungsschwimmer und Sanitätskräfte gleich an mehreren Stellen gefragt und sorgten unter Einsatz von viel Freizeit für die Sicherheit der Bevölkerung. Dabei waren drei Wasserrettungsstationen besetzt und zusätzlich standen zwei größere Sanitätsdienste an. Im Rahmen der Dienste wurden mehrere Hilfeleistungen und Versorgungen notwendig. Und das ist erst der Anfang des Sommers... Die Leistung der ehrenamtlichen Kräfte für die Gesellschaft ist kaum zu überschätzen. Mehr erfahren

  • Zeltlager der DLRG-Jugend 09.-15.08.2015

    Wir befinden uns im Jahre 2015 n. Chr. Ganz Bayern ist von den Römern besetzt... Ganz Bayern? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf auf dem Zeltplatz St. Anna in Thalhausen bei Freising hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten. Doch sie brauchen dringend Unterstützung…... Helft uns dabei unser Lager gegen die habgierigen Römer zu verteidigen! Seid dabei, denn euch erwarten tolle Tage mit Lager- und Geländespielen, viel Abwechslung und Action und natürlich jede Menge Spaß rund um das Thema "Asterix und Obelix." Der Zeltplatz auf einer Anhöhe hinter dem Jugendhaus St. Anna bietet genügend Platz für größere Gruppen. Außerdem steht ein geräumiges Versorgerhaus mit Küche, kleinem Gruppenraum, Nasszellen und Toiletten zur Verfügung, sowie eine Feuerstellen und... Mehr erfahren

    Baderegel-Training - Erfolgreicher Aktionsstart

    Am Dienstag, 05.05.2015 war es soweit. Die Aktion "Cool & Sicher" startete mit einem Baderegeltraining an der Grundschule Affing in die Sommersaison. Michael Kees hat die Schulung der Augsburger Teamer übernommen. Damit kann es dann am Freitag in die zweite Runde gehen. Außerdem freuen wir uns, dass es gelungen ist wieder ein Fernsehteam von a.tv dabeizuhaben. Prävention ist uns wichtig und kann auf diese Art auch einer breiten Öffentlichkeit näher gebracht werden. Kompliment auch an die Kinder, die sich wieder als echte Medienprofis gezeigt haben. Hier der Link zum Beitrag: http://www.augsburg.tv/mediathek/video/cool-und-sicher Neben der Aufklärung über Gefahren am und im Wasser ist es aber mindestens genauso wichtig, dass die Kinder schwimmen lernen. Denn ein Kind das... Mehr erfahren

    Rettungshundeprüfung in München

    Am 25.04 2015 ist  Eva Dubbelfeld mit Finja zu ihrer dritten gemeinsamen Prüfung beim ASB München angetreten. Nach einer super Anzeige ging es hoch motiviert in die Flächensuche. Auch hier bewiesen die beiden was sie für ein gutes Team sind und die Prüfer konnten zur bestandenen Prüfung gratulieren. Wir danken dem ASB München für die hervorragende Prüfungsorganisation und den Prüfern für die faire Bewertung der Teams. Wir gratulieren Eva mit Finja zur bestandenen Prüfung. Mehr erfahren

  • Station am See einsatzklar.

    Am 25.04.2015 trafen sich einige Helfer am Weitmannsee um die Station wieder aus ihrem Winterschlaf zu erwecken. Bereits am vorherigen Wochenende haben einige aktive die Innenräume und einige Vorarbeiten an den Aussenanlagen angegangen. Unter der Leitung des Stützpunktleiters Andreas Adomat wurden die Aussenanlagen entkrautet. Insbesondere der Rasen wurde entlüftet und nachgesäät. Die Garagen und Tore gereinigt, die Werkstatt aufgeräumt. Die Seetreppe, die im Herbst abgebaut wurde, musste wieder montiert werden. Dieses ging nur von der Wasserseite unter Wasser. Bei den derzeitigen Temperaturen des Sees ein harter Job. Nachdem unser kleines Boot von Vandalen in der vergangenen Woche entwendet wurde konnten wir es nach erfolgreicher Bergung wieder sichern. Das Einsatzmaterial... Mehr erfahren

    Neue Sanitäter ausgebildet

    Am 19.04. schlossen insgesamt 19 Teilnehmer aus mehreren Gliederungen den Sanitätskurs des DLRG Kreisverbandes Augsburg / Aichach-Friedberg e.V. ab. In einem umfangreichen Kurs von über 60 Stunden wurden zahlreiche Themen aus Krankheitslehre, Anatomie und Notfallkunde gelernt. In praktischen Übungen konnten die Teilnehmer ihr Wissen prüfen und umsetzen. Auch die Assistenz bei rettungsdienstlichen und ärztlichen Maßnahmen stand auf dem Lehrplan. So wurden Infusionen vorbereitet und Medikamente aufgezogen. Dabei erfolgte die Ausbildung nicht nur am Land, sondern auch im Wasser. Hier wurden Techniken erlernt, wie man Patienten mit einer Wirbelsäulenverletzung, beispielsweise nach einem Kopfsprung in zu flaches Wasser, schonend retten kann. Das Ausbilderteam, unter Leitung von Michael... Mehr erfahren

    Erfolg bei den Schwäbischen Meisterschaften Rettungsschwimmen 2015

    Geschafft. Ein erfolgreicher Wettkampftag mit tollen Leistungen der teilnehmenden Rettungssportler aus den schwäbischen Gliederungen liegt hinter uns. Herzlichen Dank an alle Helfer, Kampfrichter, Organisatoren und natürlich auch die Schwimmer für eine tolle Veranstaltung. Auch die sportliche Bilanz für Augsburg kann sich sehen lassen. Neben zahlreichen Einzeltiteln und hervorragenden Platzierungen konnten die Aktiven des DLRG KV Augsburg/Aichach-Friedberg e. V. auch den großen Gliederungspokal zum zweiten Mal erringen. Und das war für viele sogar die wichtigste Trophäe, denn in diese Wertung fließt neben der sportlichen Leistung u.a. auch das Engagement der Helfer und Kampfrichter sowie die Menge der gestellten Wettkampfmaterialien mit ein. Hier zählt also das Team und die... Mehr erfahren

    Wir wünschen

    unseren Mitgliedern, Freunden und Förderern Frohe Ostern. Mehr erfahren

  • Grand Prix Moravie 2015

    Der Grand Prix Moravie - seit 2013 ein fester Termin im Wettkampfkalender des Bayern-Kader und unserer Augsburger Rettungssportlerin Johanna Zillner. Mit dem 3. Platz in der Gesamtwertung hinter den Schwimmern des Deutschen Nationalteams und der Polnische Mannschaft erreichten die Rettungssportler einen tollen Erfolg.  Es wurden von den Bayerischen Startern auch super Einzelleistungen mit Podestplätzen und Siegen in Einzeldisziplinen erzielt. Das war Rettungssport vom Feinsten auf internationalem Niveau. SERC (Simulated Emergency Response Competition), LineThrow, Retten mit Boot aber auch Einzeldiszipline wie Retten mit Flossen und Gurtretter, Retten einer Puppe oder auch Mannschaftsdiszipline wie Gurtretterstaffel oder Puppenstaffel haben einen starken Realitätsbezug. Und genau... Mehr erfahren

    Eisregeltraining Winter 2014/15

    Sobald es kalt wird, werden Kinder durch bestehende Eisflächen genauso magisch angezogen, wie durch Wasser. Um die Sicherheit der Kinder zu erhöhen, führen der DLRG Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg im Rahmen des Präventionsprojekts „Cool & Sicher!“ seit Dezember 2014 mit eigenen Teamern interaktive Eisregel-Trainings an Grundschulen durch. Zum Projektstart erhielten wir Unterstützung von der DLRG-Jugend Bayern bei der Schulung unseres zehnköpfigen Teams Im Projektzeitraum vom 19.12.2014 bis 02.03.2015 konnten über 600 Kinder aus 27 ersten bis vierten Klassen an einem Eisregeltraining teilnehmen, darunter auch mehrere Klassen eines Sonderpädagogischen Förderzentrums. Die Kinder hatten genauso wie die Teamer riesig Spaß bei der Aktion. Die Stationen „Eiswasser fühlen“ und das... Mehr erfahren

  • Bezirksmeisterschaften 2015 - Ausschreibung online

    Meldeschluss ist schon am Freitag, den 06.03.2015 (Achtung: Wir haben an diesem Tag kein Training!) Die Wettkämpfe finden am Sonntag, 29.03.2015 ab 8:30 Uhr im Spickelbad Augsburg statt. Ausschreibung Anmeldungen und Frage an:    jugend@augsburg.dlrg.de Ansprechpartner: Bernd Bohlmann   Mehr erfahren

    Nachwuchsretter kämpfen um Medaillen

    Mit den Kreisverbands-Meisterschaften, die die DLRG-Jugend Augsburg/Aichach-Friedberg am Sonntag im Hallenbad Haunstetten austrug, starteten die Rettungssportler des Kreisverbands in die Wettkampfsaison 2015. Im Rahmen der Mehrkampfwertung gingen Schwimmer in verschiedensten Altersklassen von Bambini bis zu den Senioren an den Start. Diese kämpften in Disziplinen wie Hindernisschwimmen, Retten einer Puppe ohne bzw. mit Flossen oder auch mit... Flossen und Gurtretter, Flossenschwimmen und Kombiniertes Schwimmen (AK 17/18 und offen: 50 m Anschwimmen, 17,50 m Streckentauchen, Puppe vom Beckenboden hochtauchen und anschließend 32,50 m schleppen) um Edelmetall. Die Disziplinen simulieren jeweils eine Rettungssituation, angepasst an den Ausbildungs- und Leistungsstand der jeweiligen... Mehr erfahren

    Freitag, 06.03.2015 - Training Hallenbad Haunstetten fällt aus

    Wir haben heute vom Sport- und Bäderamt der Stadt Augsburg die Mitteilung erhalten, dass aufgrund der Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften, welche vom Schwimmverein Augsburg ausgetragen werden, das Hallenbad Haunstetten in der Zeit von Freitag, den 06. März (ab 19.30 Uhr) bis Sonntag, den 08. März 2015 nicht genutzt werden kann. Bitte habt Verständnis, dass unser Training deshalb am Freitag, 06.03.2015 ausfällt. Wir brauchen auch mal ein Schwimmbad für Meisterschaften und dann können in dieser Zeit Andere nicht schwimmen. Stichwort Bezirksmeisterschaften. Mehr erfahren

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing